Ministère de la Sécurité sociale - Nachrichten Bleiben Sie auf dem Laufenden Ministère de la Sécurité sociale Ministère de la Sécurité sociale http://mss.gouvernement.lu/de/actualites.html Ministère de la Sécurité sociale - Nachrichten http://mss.gouvernement.lu/de/actualites.html Bleiben Sie auf dem Laufenden Ministère de la Sécurité sociale 413 80 1440 20 21 22 23 0 1 2 3 4 5 6 Saturday Sunday Tue, 24 Jan 2023 17:16:00 +0100 Tue, 24 Jan 2023 17:16:00 +0100 Kostenübernahme von Psychotherapien ab dem 1. Februar Am 24. Januar 2023 hat der Staatsrat seine Stellungnahme zu den beiden großherzoglichen Verordnungen abgegeben, die die Modalitäten der Übernahme psychotherapeutischer Behandlungen zu Lasten der Krankenversicherung regeln. Tue, 24 Jan 2023 17:16:00 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2023/01-janvier/remboursement-psychotherapie.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2023/01-janvier/remboursement-psychotherapie.html Allgemeiner Zugang zu Verhütungsmitteln vom Regierungsrat angenommen Am 20. Januar 2023 hat der Regierungsrat den Vorentwurf einer großherzoglichen Verordnung über die Nomenklatur der von der Krankenversicherung übernommenen ärztlichen Handlungen und Leistungen genehmigt. Damit soll die Umsetzung des Programms für Präventivmedizin und des allgemeinen Zugangs zu Verhütungsmitteln auf nationaler Ebene ermöglicht werden. Fri, 20 Jan 2023 15:46:00 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2023/01-janvier/20-acces-universel-contraception.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2023/01-janvier/20-acces-universel-contraception.html Abschaffung der Anzahlung bei Sozialversicherungsbeiträgen Das Tripartite-Abkommen vom 28. September 2022 sieht die Abschaffung der Anzahlung der Sozialversicherungsbeiträge zum 1. Januar 2023 vor. Ziel dieser Maßnahme ist es, die Zahlung der Beiträge besser zu verteilen und Arbeitgeber und Personen, die eine berufliche Tätigkeit auf eigene Rechnung ausüben, finanziell zu unterstützen. Mon, 02 Jan 2023 09:02:54 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2023/01-janvier/02-abolition-cotisations-sociales.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2023/01-janvier/02-abolition-cotisations-sociales.html Ein weiterer Schritt zur Übernahme der Kosten für psychotherapeutische Behandlungen Der Regierungsrat hat am 29. Dezember 2022, unter Rückgriff auf ein schriftliches Verfahren, den Vorentwurf einer großherzoglichen Verordnung zur Aufnahme von psychotherapeutischen Handlungen in die Nomenklatur gebilligt. Fri, 30 Dec 2022 15:20:36 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2022/12-decembre/30-conseil-gouvernement-psychotherapie.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2022/12-decembre/30-conseil-gouvernement-psychotherapie.html Rentenerhöhung zum 1. Januar 2023 Am 1. Januar 2023 werden die Renten um 2,2 % steigen. Fri, 09 Dec 2022 10:41:45 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2022/12-decembre/09-augmentation-pensions.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2022/12-decembre/09-augmentation-pensions.html Sozialministertreffen der deutschsprachigen Länder in Liechtenstein Am 17. November 2022 fand in Mauren (Liechtenstein) das vierte Sozialministertreffen der deutschsprachigen Länder statt. Zusammengekommen sind Deutschland, das Fürstentum Liechtenstein, Österreich, die Schweiz und Luxemburg. Tue, 22 Nov 2022 17:08:00 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2022/11-novembre/22-sozialministertreffen-liechtenstein.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2022/11-novembre/22-sozialministertreffen-liechtenstein.html Übergangsfrist bis Ende des Jahres hinsichtlich der Telearbeit in Bezug auf die Anmeldung von Grenzgängern bei der Sozialversicherung Aufgrund der Ausnahmesituation infolge der COVID-19-Krise war beschlossen worden, die Tage der Telearbeit im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise bei der Bestimmung der für Grenzgänger geltenden Rechtsvorschriften über die Sozialversicherung nicht zu berücksichtigen. Diese Sonderregelung endet grundsätzlich am 30. Juni 2022. Fri, 24 Jun 2022 11:59:02 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2022/06-juin/24-frontaliers-tt-ss.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2022/06-juin/24-frontaliers-tt-ss.html Einführung des 3G-Systems am Arbeitsplatz: zu beachtende Sozialversicherungsbestimmungen Am 15. Januar 2022 treten gesetzliche Bestimmungen in Kraft, die die Pflicht einführen, am Arbeitsplatz ein COVID-19-Impfzertifikat, eine Genesungsbescheinigung oder einen negativen Test vorzulegen. Sat, 15 Jan 2022 08:53:55 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2022/01-janvier/15-3g-travail.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2022/01-janvier/15-3g-travail.html Verlängerung des Sozialversicherungsabkommens für Grenzgänger betreffend Telearbeit bis zum 30. Juni 2022 Luxemburg hat mit Deutschland, Belgien und Frankreich vereinbart, die Ausnahmeregelung zur Nichtberücksichtigung von Telearbeitstagen im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise bei der Festlegung der für Grenzgänger geltenden Sozialversicherungsvorschriften bis zum 30. Juni 2022 zu verlängern. Thu, 16 Dec 2021 10:52:38 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/12-decembre/16-prolongation-accord-affiliation-securite-sociale.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/12-decembre/16-prolongation-accord-affiliation-securite-sociale.html Pressemitteilung zum dritten Sozialministertreffen der deutschsprachigen Länder Auf Einladung des luxemburgischen Ministers für soziale Sicherheit, Romain Schneider, fand am 24. und 25. November 2021 ein virtuelles Treffen der deutschsprachigen Sozialminister (Sozialquintett) statt. Thu, 25 Nov 2021 13:48:24 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/11-novembre/25-schneider-sozialministertreffen.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/11-novembre/25-schneider-sozialministertreffen.html "Reha der Zukunft": Luxemburger Delegation besucht das Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen Am 16. August 2021 besuchte eine Delegation aus Luxemburg die ITA (Institut für Textiltechnik of RWTH Aachen University), ein international renommiertes Institut, das der RWTH (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule) Aachen angegliedert ist. Mon, 23 Aug 2021 11:46:32 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/08-aout/23-reha-der-zukunft.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/08-aout/23-reha-der-zukunft.html Verlängerung bis zum 31. Dezember 2021 der Vereinbarung zwischen Luxemburg und Deutschland bezüglich der Sozialversicherungszugehörigkeit von Grenzgängern, die Telearbeit verrichten Luxemburg und Deutschland haben sich darauf geeinigt, die Ausnahmeregelung zur Nichtberücksichtigung von Telearbeitstagen im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise bei der Festlegung der für Grenzgänger geltenden Sozialversicherungsvorschriften bis zum 31. Dezember 2021 zu verlängern. Tue, 29 Jun 2021 16:50:40 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/06-juin/29-accord-allemagne.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/06-juin/29-accord-allemagne.html Interministerielles Arbeitstreffen mit der nationalen Vereinigung der KrankenpflegerInnen Am 7. Januar 2021 fand per Videokonferenz ein interministerielles Arbeitstreffen mit Vertretern der nationalen Vereinigung der KrankenpflegerInnen (Association nationale des infirmières et infirmiers du Luxembourg -ANIL) statt. Fri, 08 Jan 2021 15:37:40 +0100 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/01-janvier/08-reunion-travail-anil.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2021/01-janvier/08-reunion-travail-anil.html Austausch zwischen der Regierung und den Sozialpartnern über die gesellschaftlichen, finanziellen und wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Krise Am 10. Juni 2020 traf sich die Regierung, vertreten durch den Premier- und Staatsminister Xavier Bettel, die Vize-Premierminister Dan Kersch und François Bausch sowie die Minister Pierre Gramegna, Romain Schneider, Corinne Cahen, Lex Delles und Franz Fayot, mit den Sozialpartnern im Schloss Senningen. Die Sozialpartner waren durch den OGBL, den LCGB, die CGFP und die UEL vertreten. Wed, 10 Jun 2020 15:03:31 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/06-juin/10-echange-gouvernement-partenaires-sociaux.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/06-juin/10-echange-gouvernement-partenaires-sociaux.html Austausch zwischen der Regierung und den Sozialpartnern über Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft und zur Förderung des Aufschwungs im Rahmen des progressiven Ausstiegs aus der COVID-19-Krise Die Regierung traf sich mit den Sozialpartnern, um eine Bestandsaufnahme der bisher ergriffenen Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung von COVID-19 in der Gesellschaft sowie der direkt und indirekt mit dem Virus verbundenen Kollateralschäden zu machen, von denen Bürger und Unternehmen täglich betroffen sind. Fri, 15 May 2020 08:04:35 +0200 http://gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/05-mai/15-echange.html //gouvernement.lu/de/actualites/toutes_actualites/communiques/2020/05-mai/15-echange.html